Miriam tobt: Enrile soll seine Kriegsrechtszeit erklären!

14. Jan. 2013 – In einem umfangreichen Interview beschuldigte Sen. Miriam Defensor-Santiago, Senatspräsident Juan Ponce Enrile der Staatsplünderung und forderte ihn auf, seine Rolle als Verwalter des Kriegsrechts unter dem Marcos-Regime zu erklären, als Gegner von Marcos spurlos verschwanden.

Santiago beschuldigte Enrile auch, wegen seiner angeblichen Unterstützung der Putschversuche gegen Präsidentin Corazon Aquino nach dem Sturz von Marcos durch die EDSA People Power Revolution im Jahr 1986.

Die resolute ehemalige Richterin sagte, Enrile müsse nun für seine Rolle in dieser dunklen Seite der philippinischen Geschichte beantworten. Sie fügte hinzu, „Enrile sollte nun sein Verbrechen der Staatsplünderung erklären. Warum ist er so wohlhabend? Er sollte für das Verbrechen des Verschwindenlassens seiner Gegner antworten. Er sollte dafür zur Rechenschaft gezogen werden.“

Bericht zu dem umfangreichen Interview und Enriles Antwort darauf, hier (in Englisch):
http://newsinfo.inquirer.net/340031/word-war-rages-enrile-santiago-trade-raps