Cebu: Cobra beisst Schlangenfänger

17. Aug. 2012 – Jahrelange Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Schlangenarten reichten dem 24-jährigen Schlangenfänger Ronaldo Aventurado nicht aus.

Avendturado, Schlangenbändiger vom Cebu City Zoo, kämpft nun um sein Leben, nachdem er von einer Philippinischen Cobra gebissen wurde, die er zuvor auf dem Zoogelände eingefangen hatte.

Ärzte des Cebu City Medical Centers sagten, dass die Atmung des Opfers nicht mehr spontan erfolge, obwohl seine andere Lebenszeichen noch normal seien.

CCMC Direktorin Gloria Duterte sagte, das kommunale Krankenhaus und andere private Krankenhäuser der Stadt hatten keine Gegenmittel vorrätig, um die Wirkung des Schlangengiftes zu minimieren. Somit musste das Gegengift erst von einer anderen Insel eingeflogen werden!

Man erfuhr, dass Aventurado aufgeregt zu der Kobra stürmte, trotz Warnungen der anderen Zoo Mitarbeiter, dass die 1,50 Meter (5 Fuß) grosse Schlange sehr gefährlich sei.

Die Cobra biss Aventurado in das linke Handgelenk, dennoch gelang es ihm, die Schlange an einen sicheren Ort im Zoo zu bringen.

Aventurado wurde ins Krankenhaus gebracht, als er über Schwierigkeiten mit der Atmung klagte. Neuere Berichte besagen nun, dass der Schlangenbändiger ausser Lebensgefahr sei.


Quelle u.a.: http://www.tempo.com.ph/2012/cebu-cobra-bites-snake-catcher/