Ein Verdächtiger des Robinsons Überfalls vom März verhaftet

18. April 2012 – Einer der Verdächtigen des Raubüberfalls auf die Robinsons Galleria vom 29. März wurde nun festgenommen, sagte die Polizei am Dienstag.

Chief Inspector Rodel Marcelo, der Chef der Kriminalpolizei von Quezon City sagte, dass sie jetzt den Verdächtigen Willie Enriquez verhaftet hätten. Enriquez (45) wurde in Lemery, Iloilo am Montagabend verhaftet, aufgrund eines Haftbefehls, ausgestellt durch ein Gericht in Pasay.

Gemeinsame Kräfte der Quezon City und Iloilo Polizei sowie regionaler Geheimagenten, führten die Verhaftung aus. Marcelo sagte, Enriquez wurde von Zeugen erkannt. Er fügte hinzu, dass Enriquez in der Provinz mit zwei anderen, Tage nach dem Raub, entdeckt wurde.

Die Polizei verhaftete auch Enriquez Begleiter, Ireneo dela Cruz, der im Besitz einer nicht lizenzierten Pistole war. Marcelo sagte, dass sie noch untersuchen, ob dela Cruz in dem „kühnen“ Raub am helllichten Tage, wo der Wachmann Rodrigo Villa ermordet wurde und es sechs weitere Verletzte gab, beteiligt war.

Die Behörden sprachen bereits zuvor, von mindestens 6 Verdächtigen, die bei dem Raub beteiligt waren. Zwei Fahndungsskizzen wurden später von der Polizei veröffentlicht. Marcelo sagte, die Fahndung gehe weiter, um die übrigen Verdächtigen zu fangen.


Quelle: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/04/16/12/suspect-robinsons-galleria-heist-falls