Besoffener Japaner ausgeraubt

9. April 2012 – Ein 27-jähriger Japaner verlor etwa 9.000 US$ in Form von Bargeld, Schmuck und anderen Wertsachen an Räuber, nachdem ihn zwei Männer überfielen, während er stinkbesoffen in der Jorge Bocobo Street in Mabini, Manila war.

In seiner Anzeige vor der Polizei in Manila gab das Opfer, Ito Atashi aus Osaka in Japan an, dass der Vorfall sich etwa um Mitternacht 12 Uhr in der Nähe des ‚Robinsons Place‘ an der Padre Faura Street ereignete.

Das Opfer sagte, er sei lediglich aus dem ‚Cafe de Malate‘ gekommen, als ihn zwei Verdächtige in die Zange nahmen und ihn mit einer Waffe von der Seite bedrohten.

Ito sagte, er habe keine andere Wahl gehabt, als alles was er mit sich führte, auszuhändigen.


Quelle: http://www.journal.com.ph/index.php/news/metro/27540-drunk-japanese-robbed