7 minderjährige Prostituierte aus KTV Bar befreit

16. April 2012 – Die Polizei befreite 14 Mädchen aus zwei verschiedenen Karaoke-Bars und verhaftete drei Bar-Manager im Barangay Gairan in Bogo City, am vergangenen Samstag Abend. Die Polizei sagte, dass sieben der 14 Mädchen unter 18 Jahre alt seien.

In einem Telefon-Interview, sagte Senior Insp. Maria Theresia T. Macatangay, Leiterin der ‚Regional Anti-Human Trafficking Task Force in Central Visayas‘ (RATTF-7), dass ein Informant sie über die Frauen informierte, die als Prostituierte in zwei Karaoke-Bars im Norden der Provinz Cebu arbeiteten.

Macatangay sagte, die minderjährigen Mädchen seien zwischen 14 und 16 Jahre alt. Nach einer zweiwöchigen Überwachung, sagte die Polizei, dass die Razzia am vergangenen Samstag gegen 22:30 Uhr erfolgte, die dann zur Festnahme von drei Bar-Managern führte.

Freiwillige der ‚International Justice Mission‘ (IJM) und Sozialarbeiter des Sozialministeriums (DSWD) waren während der Razzia anwesend. Macatangay sagte, die Mädchen seien „spärlich bekleidet“ gewesen. Sie sagte, die beiden Bars waren nur etwa 500 Meter voneinander entfernt.

Macatangay sagte, dass die 14 Mädchen den Sozialarbeitern des DSWD übergeben worden seien. Macatangay sagte, dass die drei Bar-Manager sich nicht der Festnahme widersetzten und gaben zu, minderjährige Mädchen in ihrer Bar arbeiten zu lassen. Macatangay sagte, dass die Bar-Manager nun Strafanzeigen erwarten, wegen angeblicher Verletzung des Anti-Trafficking Gesetzes.


Quelle: http://www.cdn.ph/news_details.php?id=13168