Taal Vulkan verstärkt seine seismische Aktivität

31. Mai 2011 – Der Taal Vulkan verstärkte seine seismische Aktivität weiterhin in den letzten 24 Stunden, berichtete das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (Phivolcs) heute.

Phivolcs sagte in seiner heutigen Erklärung von 8 Uhr, dass insgesamt 31 vulkanische Erdbeben während der letzten 24 Stunden am Taal Vulkan aufgezeichnet wurden. Es sagte, dass fünf der vulkanischen Erdbeben mit der Stärke 1 empfunden wurden und Stärke 2 in den Barangays Pira-Piraso und Calaauit die sich am nordöstlichen bzw. südöstlichen Bereich des Vulkans befinden.

Das vulkanische Beben der Stärke 1 wurde gestern um 11:41 Uhr aufgezeichnet und vier vulkanische Beben der Stärke 2 wurden um 7:26 Uhr, 9:28 Uhr, 9:30 Uhr und 18:16 Uhr aufgezeichnet.

Phivolcs berichtete gestern von einer deutlichen Zunahme der seismischen Aktivität des Vulkans, als insgesamt 151 vulkanische Ereignisse von Sonntag bis zum frühen Morgen des Montag aufgezeichnet wurden. Eines der vulkanischen Beben wurde mit Stärke 1 empfunden, neun mit Stärke 2, eines mit Stärke 3 und ein weiteres mit Stärke 4.

Phivolcs sagte, dass Berichten zufolge die vulkanischen Beben am Montag und heute „mit grollenden Geräuschen“ begleitet wurden. Alarmstufe 2 bleibt für den Taal Vulkan auch weiterhin bestehen, das heißt Magma steigt in Richtung der Oberfläche auf und eine Explosion ist möglich.

Quelle: http://www.philstar.com/nation/article.aspx?publicationSubCategoryId=200&articleId=691631