Reisterrassen Archiv

  • Motorradfahren auf den Philippinen: Nord-Luzon und Kordillera Am nächsten Morgen ist es draußen trüb und feuchtwarm. Wir suchen den von Stephan gebuchten Guide auf und steigen in das „Tal des Todes“ hinab. Ich nenne es so, denn hier gibt es die hängenden Särge. Und es dauert auch gar nicht lange, da sehen […]

    Motorradfahren auf den Philippinen: Nord-Luzon und Kordillera

    Motorradfahren auf den Philippinen: Nord-Luzon und Kordillera Am nächsten Morgen ist es draußen trüb und feuchtwarm. Wir suchen den von Stephan gebuchten Guide auf und steigen in das „Tal des Todes“ hinab. Ich nenne es so, denn hier gibt es die hängenden Särge. Und es dauert auch gar nicht lange, da sehen […]

    Weiterlesen...

  • Zweiter Teil: Mit dem Motorrad zu den Reisterrassen. An der Provinzgrenze von La Union zu Ilocos biegen wir zum Besang-Pass rechts ab. Und gleich wird es ruhiger. Jetzt nehme ich auch die Landschaft wahr. Schöne ländliche Gegend, etwas ausgetrocknete Wiesen und Felder. Ab und zu sehe ich ein klapprig-dürres Rind in der […]

    Mit dem Motorrad zu den Reisterrassen

    Zweiter Teil: Mit dem Motorrad zu den Reisterrassen. An der Provinzgrenze von La Union zu Ilocos biegen wir zum Besang-Pass rechts ab. Und gleich wird es ruhiger. Jetzt nehme ich auch die Landschaft wahr. Schöne ländliche Gegend, etwas ausgetrocknete Wiesen und Felder. Ab und zu sehe ich ein klapprig-dürres Rind in der […]

    Weiterlesen...

  • Anja Kieweg nimmt uns auf eine Motorradtour durch die philippinische Kordillera auf Nord-Luzon. Ein Bericht in drei Teilen, viel Spass! Wow! Endlich Meeresrauschen und Sandstrand! Nach langem Flug und Transfer nach San Juan/La Union kommen wir morgens um vier müde aber glücklich und erwartungsvoll im Hotel in San Juan an. SCHLAFEN! Dank […]

    Motorradtour durch Nord-Luzon auf den Philippinen

    Anja Kieweg nimmt uns auf eine Motorradtour durch die philippinische Kordillera auf Nord-Luzon. Ein Bericht in drei Teilen, viel Spass! Wow! Endlich Meeresrauschen und Sandstrand! Nach langem Flug und Transfer nach San Juan/La Union kommen wir morgens um vier müde aber glücklich und erwartungsvoll im Hotel in San Juan an. SCHLAFEN! Dank […]

    Weiterlesen...

  • Igorot Jordan Mang-osan nutzt die Kraft der Sonne um Bilder in Holz zu brennen. Der Ureinwohner vom Stamme der Igorot aus der Mountain Province bleibt dabei seiner Tradition treu, arbeitet nur mit einheimischen Materialien und der Kraft der Natur. Auch die Motive kommen aus den Bergen in Nord-Luzon, darunter natürlich die Reisterrassen […]

    Igorot Künstler aus der Kordillera brennt Bilder in Holz

    Igorot Jordan Mang-osan nutzt die Kraft der Sonne um Bilder in Holz zu brennen. Der Ureinwohner vom Stamme der Igorot aus der Mountain Province bleibt dabei seiner Tradition treu, arbeitet nur mit einheimischen Materialien und der Kraft der Natur. Auch die Motive kommen aus den Bergen in Nord-Luzon, darunter natürlich die Reisterrassen […]

    Weiterlesen...

  • Wer in den Philippinen auf Reisen geht, dem begegnet das Carabao fast überall: an den Küsten, im Flachland, in den Bergen und Reisterrassen der Kordillera. Das beeindruckende Tier gehört zur Gattung der Wasserbüffel und ist in Südostasien weit verbreitet. Aber nur in den Philippinen hat das Carabao den Status eines Nationalsymbols. Wohl […]

    Das Carabao ist ein echter Filipino – Rundreisen

    Wer in den Philippinen auf Reisen geht, dem begegnet das Carabao fast überall: an den Küsten, im Flachland, in den Bergen und Reisterrassen der Kordillera. Das beeindruckende Tier gehört zur Gattung der Wasserbüffel und ist in Südostasien weit verbreitet. Aber nur in den Philippinen hat das Carabao den Status eines Nationalsymbols. Wohl […]

    Weiterlesen...

  • Die Reisterrassen der Kordillera sind in der Regenzeit ganz besonders romantisch, wenn es nicht zu viel regnet. Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft und deftig seine Schleusen. Und doch gibt […]

    Ifugao: Reiseziele in der Regenzeit

    Die Reisterrassen der Kordillera sind in der Regenzeit ganz besonders romantisch, wenn es nicht zu viel regnet. Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft und deftig seine Schleusen. Und doch gibt […]

    Weiterlesen...

  • Hollywood war in den 70er und 80er Jahren oft zu Gast auf den Philippinen, aber die Dreharbeiten von Apocalypse Now in Iba, Baler und Pagsanjan auf Luzon waren einzigartig. Der Wahnsinn dieses Kriegsfilms von Francis Ford Coppola war offenbar nicht nur gespielt, sondern die Aufnahmen auf den Philippinen machten tatsächlich fast das […]

    Apocalypse Now in Baler und Pagsanjan: Hollywood auf den Philippinen

    Hollywood war in den 70er und 80er Jahren oft zu Gast auf den Philippinen, aber die Dreharbeiten von Apocalypse Now in Iba, Baler und Pagsanjan auf Luzon waren einzigartig. Der Wahnsinn dieses Kriegsfilms von Francis Ford Coppola war offenbar nicht nur gespielt, sondern die Aufnahmen auf den Philippinen machten tatsächlich fast das […]

    Weiterlesen...

  • Die Erdbebenkirche in Paoay ist zusammen mit der Erdbebenkirche in St. Maria eine von insgesamt drei Weltkulturerbestätten in Nord-Luzon. Die weiteren Weltkulturerbe-Titel der UNESCO halten in Nord-Luzon auch die Reisterrassen der Kordillera und die Kolonialstadt Vigan. Die Kirche St. Augustine wurde von den Spaniern erbaut. Die Arbeiten dauerten von 1693 bis 1710 […]

    Weltkulturerbe in Nord-Luzon: Paoay

    Die Erdbebenkirche in Paoay ist zusammen mit der Erdbebenkirche in St. Maria eine von insgesamt drei Weltkulturerbestätten in Nord-Luzon. Die weiteren Weltkulturerbe-Titel der UNESCO halten in Nord-Luzon auch die Reisterrassen der Kordillera und die Kolonialstadt Vigan. Die Kirche St. Augustine wurde von den Spaniern erbaut. Die Arbeiten dauerten von 1693 bis 1710 […]

    Weiterlesen...

  • Die weltbekannten Reisterrassen der Philippinen, auch das ‘Achte Weltwunder’ genannt, waren vor einigen Jahren Schauplatz einer unglaublichen Wakeboard Show. Noch heute sprechen die einheimischen Igorot davon, Grund genug, noch ein Mal zurück zu schauen. Die Profi-Wakeskater Brian Grubb aus den USA und Dominik Preisner aus Deutschland reisten damals mit Unterstützung von Red […]

    Die Reisterrassen, Schauplatz einer unglaublichen Wakeboard Show

    Die weltbekannten Reisterrassen der Philippinen, auch das ‘Achte Weltwunder’ genannt, waren vor einigen Jahren Schauplatz einer unglaublichen Wakeboard Show. Noch heute sprechen die einheimischen Igorot davon, Grund genug, noch ein Mal zurück zu schauen. Die Profi-Wakeskater Brian Grubb aus den USA und Dominik Preisner aus Deutschland reisten damals mit Unterstützung von Red […]

    Weiterlesen...

  • Gerhard Wührer berichtet über einen „kleinen Ausflug“ nördlich von Bontoc. Mit dem Teleobjektiv zoome ich die Stelle ran, die sich am vor uns liegenden Berghang als Grenze zur Provinz Kalinga in der Kordillera in Nord-Luzon erweist, markiert durch zwei übergroße Statuen. Die Jungfrau Maria und Jesus Christus darstellend – eine Eigenheit der […]

    Kordillera: Die Philippinen sind wild in Nord-Luzon

    Gerhard Wührer berichtet über einen „kleinen Ausflug“ nördlich von Bontoc. Mit dem Teleobjektiv zoome ich die Stelle ran, die sich am vor uns liegenden Berghang als Grenze zur Provinz Kalinga in der Kordillera in Nord-Luzon erweist, markiert durch zwei übergroße Statuen. Die Jungfrau Maria und Jesus Christus darstellend – eine Eigenheit der […]

    Weiterlesen...