Nordluzon Archiv

  • Die Wasserfälle von St. Gabriel in der Provinz La Union in Nord-Luzon. Unser Gastautor Tommy Häuser geht mit uns auf Tour: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Mit diesem Motto starten wir um 6 Uhr mit einem Liter Wasser pro Person von San Juan mit Romeo, unserem Tricyclefahrer. Unseren Guide springt kurze […]

    La Union: Die Wasserfälle in St. Gabriel

    Die Wasserfälle von St. Gabriel in der Provinz La Union in Nord-Luzon. Unser Gastautor Tommy Häuser geht mit uns auf Tour: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Mit diesem Motto starten wir um 6 Uhr mit einem Liter Wasser pro Person von San Juan mit Romeo, unserem Tricyclefahrer. Unseren Guide springt kurze […]

    Weiterlesen...

  • Finanzberater Florian Günther von der FGC GmbH konnte bei seinem Urlaub auf den Philippinen das Geschäft nicht ganz vergessen. Hier seine Gedanken nach einem Besuch beim Frisör… Beim Besuch von Verwandten meiner Frau auf den Philippinen sind mir einige interessante Dinge aufgefallen. Das Bild zeigt mich bei einem Friseurbesuch in San Fernando, […]

    Ein Besuch bei einem philippinischen Frisör rechnet sich!

    Finanzberater Florian Günther von der FGC GmbH konnte bei seinem Urlaub auf den Philippinen das Geschäft nicht ganz vergessen. Hier seine Gedanken nach einem Besuch beim Frisör… Beim Besuch von Verwandten meiner Frau auf den Philippinen sind mir einige interessante Dinge aufgefallen. Das Bild zeigt mich bei einem Friseurbesuch in San Fernando, […]

    Weiterlesen...

  • Wer in den Philippinen auf Reisen geht, dem begegnet das Carabao fast überall: an den Küsten, im Flachland, in den Bergen und Reisterrassen der Kordillera. Das beeindruckende Tier gehört zur Gattung der Wasserbüffel und ist in Südostasien weit verbreitet. Aber nur in den Philippinen hat das Carabao den Status eines Nationalsymbols. Wohl […]

    Das Carabao ist ein echter Filipino – Rundreisen

    Wer in den Philippinen auf Reisen geht, dem begegnet das Carabao fast überall: an den Küsten, im Flachland, in den Bergen und Reisterrassen der Kordillera. Das beeindruckende Tier gehört zur Gattung der Wasserbüffel und ist in Südostasien weit verbreitet. Aber nur in den Philippinen hat das Carabao den Status eines Nationalsymbols. Wohl […]

    Weiterlesen...

  • Die Reisterrassen der Kordillera sind in der Regenzeit ganz besonders romantisch, wenn es nicht zu viel regnet. Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft und deftig seine Schleusen. Und doch gibt […]

    Ifugao: Reiseziele in der Regenzeit

    Die Reisterrassen der Kordillera sind in der Regenzeit ganz besonders romantisch, wenn es nicht zu viel regnet. Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft und deftig seine Schleusen. Und doch gibt […]

    Weiterlesen...

  • Hollywood war in den 70er und 80er Jahren oft zu Gast auf den Philippinen, aber die Dreharbeiten von Apocalypse Now in Iba, Baler und Pagsanjan auf Luzon waren einzigartig. Der Wahnsinn dieses Kriegsfilms von Francis Ford Coppola war offenbar nicht nur gespielt, sondern die Aufnahmen auf den Philippinen machten tatsächlich fast das […]

    Apocalypse Now in Baler und Pagsanjan: Hollywood auf den Philippinen

    Hollywood war in den 70er und 80er Jahren oft zu Gast auf den Philippinen, aber die Dreharbeiten von Apocalypse Now in Iba, Baler und Pagsanjan auf Luzon waren einzigartig. Der Wahnsinn dieses Kriegsfilms von Francis Ford Coppola war offenbar nicht nur gespielt, sondern die Aufnahmen auf den Philippinen machten tatsächlich fast das […]

    Weiterlesen...

  • Die Erdbebenkirche in Paoay ist zusammen mit der Erdbebenkirche in St. Maria eine von insgesamt drei Weltkulturerbestätten in Nord-Luzon. Die weiteren Weltkulturerbe-Titel der UNESCO halten in Nord-Luzon auch die Reisterrassen der Kordillera und die Kolonialstadt Vigan. Die Kirche St. Augustine wurde von den Spaniern erbaut. Die Arbeiten dauerten von 1693 bis 1710 […]

    Weltkulturerbe in Nord-Luzon: Paoay

    Die Erdbebenkirche in Paoay ist zusammen mit der Erdbebenkirche in St. Maria eine von insgesamt drei Weltkulturerbestätten in Nord-Luzon. Die weiteren Weltkulturerbe-Titel der UNESCO halten in Nord-Luzon auch die Reisterrassen der Kordillera und die Kolonialstadt Vigan. Die Kirche St. Augustine wurde von den Spaniern erbaut. Die Arbeiten dauerten von 1693 bis 1710 […]

    Weiterlesen...

  • Nass wird man hier sowieso: Surfen in der Regenzeit in San Juan La Union. Sonne nicht garantiert, aber doch sehr wahrscheinlich, ein gutes Reiseziel! Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft […]

    San Juan La Union: Reiseziele in der Regenzeit – Teil 1

    Nass wird man hier sowieso: Surfen in der Regenzeit in San Juan La Union. Sonne nicht garantiert, aber doch sehr wahrscheinlich, ein gutes Reiseziel! Wenn in Europa Sommer ist, denkt man nicht unbedingt an einen Urlaub in Asien oder auf den Philippinen. Denn dann ist dort Regenzeit und der Himmel öffnet oft […]

    Weiterlesen...

  • Laut dem Reisespezialisten Lonely Planet sind die Philippinen einerseits insgesamt eine Summe von bislang wenig entdeckter Alternativen zu südostasiatischen Strand-Hochburgen wie Bali und Südthailand, mit einer zunehmend erschwinglichen Anreise, da regionale Billigflieger das Land zu ihrer Route hinzufügten. Andererseits lägen davon die meisten Tauch- und Strand-Destinationen in den von Cebu aus zugänglichen […]

    Manila vs Cebu: Und was sagen die Touristen? – Teil 3

    Laut dem Reisespezialisten Lonely Planet sind die Philippinen einerseits insgesamt eine Summe von bislang wenig entdeckter Alternativen zu südostasiatischen Strand-Hochburgen wie Bali und Südthailand, mit einer zunehmend erschwinglichen Anreise, da regionale Billigflieger das Land zu ihrer Route hinzufügten. Andererseits lägen davon die meisten Tauch- und Strand-Destinationen in den von Cebu aus zugänglichen […]

    Weiterlesen...

  • Das Münchner Oktoberfest lockt jährlich Millionen von Besuchern in die bayrische Landeshauptstadt. 18 Tage, in denen sich alles um Trachten, Dirndl, Bayrische Schmankerl und vor allem Bier dreht. Der Hype um das Oktoberfest ist ein internationaler und neue Ausgaben der Wies´n werden auch in anderen Städten der Welt immer populärer. Und auch […]

    Oktoberfest im Final Option: Die Wies´n am Strand in Südostasien

    Das Münchner Oktoberfest lockt jährlich Millionen von Besuchern in die bayrische Landeshauptstadt. 18 Tage, in denen sich alles um Trachten, Dirndl, Bayrische Schmankerl und vor allem Bier dreht. Der Hype um das Oktoberfest ist ein internationaler und neue Ausgaben der Wies´n werden auch in anderen Städten der Welt immer populärer. Und auch […]

    Weiterlesen...

  • Gerhard Wührer berichtet über einen „kleinen Ausflug“ nördlich von Bontoc. Mit dem Teleobjektiv zoome ich die Stelle ran, die sich am vor uns liegenden Berghang als Grenze zur Provinz Kalinga in der Kordillera in Nord-Luzon erweist, markiert durch zwei übergroße Statuen. Die Jungfrau Maria und Jesus Christus darstellend – eine Eigenheit der […]

    Kordillera: Die Philippinen sind wild in Nord-Luzon

    Gerhard Wührer berichtet über einen „kleinen Ausflug“ nördlich von Bontoc. Mit dem Teleobjektiv zoome ich die Stelle ran, die sich am vor uns liegenden Berghang als Grenze zur Provinz Kalinga in der Kordillera in Nord-Luzon erweist, markiert durch zwei übergroße Statuen. Die Jungfrau Maria und Jesus Christus darstellend – eine Eigenheit der […]

    Weiterlesen...