Weihnachts-Traum(a)

  • Es ist der 21. Dezember 2009, also nur noch 3 Tage und dann kommt der Weihnachtsmann zu uns – und das sogar auf den Philippinen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das immer noch bei über 30°C, ohne Glühwein, Blitzeis und Schnee! Dafür aber huste und schnupfe ich seit ein paar Tagen wie die personifizierte […]

    Weihnachts-Traum(a) 1

    Es ist der 21. Dezember 2009, also nur noch 3 Tage und dann kommt der Weihnachtsmann zu uns – und das sogar auf den Philippinen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das immer noch bei über 30°C, ohne Glühwein, Blitzeis und Schnee! Dafür aber huste und schnupfe ich seit ein paar Tagen wie die personifizierte […]

    Weiterlesen...

  • Es folgten in den nächsten Stunden eine richtig gute Frequentierung von männlichen und weiblichen Ärzten, Schwestern, Pflegern, Rollstuhltransporteuren, wobei ich noch immer am Recherchieren bin, ob das letztgenannte ein eigenständiges Berufsbild ist? Ich komme mir vor wie auf einem Bahnhof, wo man mich zum Beobachten geparkt hat, allerdings das Abholen vergass! Einige […]

    Weihnachts-Traum(a) 2

    Es folgten in den nächsten Stunden eine richtig gute Frequentierung von männlichen und weiblichen Ärzten, Schwestern, Pflegern, Rollstuhltransporteuren, wobei ich noch immer am Recherchieren bin, ob das letztgenannte ein eigenständiges Berufsbild ist? Ich komme mir vor wie auf einem Bahnhof, wo man mich zum Beobachten geparkt hat, allerdings das Abholen vergass! Einige […]

    Weiterlesen...

  • Auf dem Zimmer angekommen, will ich dann auch gleich meinen Verpflichtungen nachkommen und erst mal pieseln. Wohin? Na klar in das „Plastikbecherchen“. Also ich bin gerade auf meiner Toilette … ja ich gebe zu, das Einzelzimmer ist ein Luxuszimmer und hat ein kleines Luxus-Bad mit Luxus-WC! – Alternativen zu dem Zimmer gab […]

    Weihnachts-Traum(a) 3

    Auf dem Zimmer angekommen, will ich dann auch gleich meinen Verpflichtungen nachkommen und erst mal pieseln. Wohin? Na klar in das „Plastikbecherchen“. Also ich bin gerade auf meiner Toilette … ja ich gebe zu, das Einzelzimmer ist ein Luxuszimmer und hat ein kleines Luxus-Bad mit Luxus-WC! – Alternativen zu dem Zimmer gab […]

    Weiterlesen...

  • Es klopft an der Tür! Hurra, jetzt kommt Abwechslung. Doch zu früh gefreut – es war nur mein Essen, was man zwar als eine Abwechslung ansehen könnte, aber ich nicht als solche empfand. Denn es war eher eine „Henkersmahlzeit“, was man mir zuvor schon so angedroht hatte mit „mehr gibts nicht“, wegen […]

    Weihnachts-Traum(a) 4

    Es klopft an der Tür! Hurra, jetzt kommt Abwechslung. Doch zu früh gefreut – es war nur mein Essen, was man zwar als eine Abwechslung ansehen könnte, aber ich nicht als solche empfand. Denn es war eher eine „Henkersmahlzeit“, was man mir zuvor schon so angedroht hatte mit „mehr gibts nicht“, wegen […]

    Weiterlesen...

  • Denn er sagte was von Spinalanästhesie über die Wirbelsäule. Meine Begeisterung sackt auf Null. Wieso muss der mir in der Wirbelsäule rumfummeln? Den Mist kenne ich doch schon von der Entbindung zweier meiner Kinder und weiss, dass dies alles, nur kein Kinderspiel ist. Aber der Arzt setzt noch einen drauf, nachdem ich […]

    Weihnachts-Traum(a) 5

    Denn er sagte was von Spinalanästhesie über die Wirbelsäule. Meine Begeisterung sackt auf Null. Wieso muss der mir in der Wirbelsäule rumfummeln? Den Mist kenne ich doch schon von der Entbindung zweier meiner Kinder und weiss, dass dies alles, nur kein Kinderspiel ist. Aber der Arzt setzt noch einen drauf, nachdem ich […]

    Weiterlesen...

  • Oder bin ich jetzt doch schon im Himmel? Nee, dort müsste es sauberer und geordneter sein, falls mich jetzt nicht alle angelogen haben. Denn nur die Wenigsten – wenn überhaupt – werden glaubhaft vorher zu Besichtigungen dorthin eingeladen! Und ich war da nicht dabei, also woher sollte ich das wissen? Aber dann […]

    Weihnachts-Traum(a) 6

    Oder bin ich jetzt doch schon im Himmel? Nee, dort müsste es sauberer und geordneter sein, falls mich jetzt nicht alle angelogen haben. Denn nur die Wenigsten – wenn überhaupt – werden glaubhaft vorher zu Besichtigungen dorthin eingeladen! Und ich war da nicht dabei, also woher sollte ich das wissen? Aber dann […]

    Weiterlesen...

  • Doch zunächst muss ich mich mit ganz anderen Sorgen herum schlagen, denn es traute sich wieder keiner ins Zimmer rein, nachdem ich mich bei der Schwester über mein bescheidenes Pinkelergebnis beschwert habe! Da sagst Du ein einziges Wort und schon sind alle beleidigt! Gibt’s doch nicht! Ihr Spinner mit eurem Gesichtsverlust – […]

    Weihnachts-Traum(a) 7

    Doch zunächst muss ich mich mit ganz anderen Sorgen herum schlagen, denn es traute sich wieder keiner ins Zimmer rein, nachdem ich mich bei der Schwester über mein bescheidenes Pinkelergebnis beschwert habe! Da sagst Du ein einziges Wort und schon sind alle beleidigt! Gibt’s doch nicht! Ihr Spinner mit eurem Gesichtsverlust – […]

    Weiterlesen...