Sonnenuntergang auf Camiguin – Fotogeschichten

Fotos und Reisenotizen von Dariusz Oczkowicz:

Sonnenuntergang… Sonnenuntergang als Foto… Fotografierst Du gerne? Wie viele Sonnenuntergänge füllen Deine Fotosammlung? Wenn Du gerne fotografierst, werden es viele sein und jedes Mal, wenn Du deine Bilder jemanden zeigst, spätestens nach dem dritten wird’s langsam langweilig, oder?

Sonnenuntergänge haben das an sich, dass sie alle gleich aussehen, aber nur für jemanden, der sie nicht selbst erlebt hat… Für den Fotografen sind sie deshalb fast immer besonders.

Es war ein „Transfertag“ und dazu einer von der schöneren Sorte: sonniger Morgen auf Bohol, mit dem Motorrad auf noch leeren Straßen nach Tagbilaran und dann mit einem Jeepney nach Jagna. Es ist Sonntag. In der Wartehalle am Ferry Terminal erlebe ich ein Wunder einer philippinischen Heiligen Messe. Danach kommt das zweite Wunder: gen Südwesten geht es mir der Fähre nach Mombajao. Schnell entfernt sich das Boot von Bohol und ganz langsam nähert es sich einer Vulkaninsel, wie man sie sich nur in den schönsten Träumen vorstellen kann.

Sonnenuntergang auf Camiguin

Sonnenuntergang auf Camiguin

In Mombajao Chaos am Terminal und trotzdem findet sich ein Jeepney, das mich weiterbring. In Yumbing umsteigen auf ein Tricycle und „schon“ bin ich an meiner Unterkunft. Gerade rechtzeitig um die Tasche abzuwerfen und „nach dem Licht zu schauen“. Über meinem Kopf eine wunderschöne, windzerzauste Wolkenstruktur, von der Sonne bestrahlt. Die Küste in der Nordwest-Exposition. Wenn ich jetzt noch eine schöne Stelle am Ufer finde, könnte es ein gutes Bild geben… Ich kenne mich hier nicht aus. Weiß eigentlich überhaupt nicht wo ich bin.

Ich gehe einfach zum Wasser und nach 2 min bin ich auch da… Die Aussicht verschlägt mir den Atem: zwei Fischerboote erreichen bei den letzten Sonnenstrahlen den Schutz des Ufers, paar Kinder spielen zwischen den Bangkas, an einer Behausung sitzt lachend eine Familie, paar Leute haben sich eingefunden und schauen sich das Schauspiel an, das sich rechts abspielt. Sie sind nicht wegen dem Sonnenuntergang da; den haben sie täglich. Auf einem kleinen Quai findet gerade eine Hochzeitszeremonie statt.

Einem genialen Zeitplan folgend, geben sich zwei Menschen das Ja-Wort, prompt in dem Augenblick, als die Sonne hinter der Wolkenschicht verschwindet. Der Himmel erglüht. Das Wasser des Meeres erstrahlt im goldenen Licht. Die Hitze des Tages weicht. Ein warmer Hauch weht vom Meer her. Ich mache mein Bild. Setze mich zu den Leuten und genieße den Abend. Dies ist also Camiguin…