Ubisoft produziert auf den Philippinen

1. April 2016 – Das Softwareunternehmen Ubisoft wird ein neues Produktionsstudio auf den Philippinen eröffnen.

Ubisoft jetzt auch auf den Philippinen

Es ist das zweite Studio in Südostasien, das Unternehmen produziert bereits in Singapur. „Ubisoft Philippines“ soll im zweiten Quartal 2016 eröffnet werden.

Zum Start werden bis zu 50 Mitarbeiter beschäftigt. Chip Go wird der philippinische Manager der Studios sein. Er verliess sein Land in der Vergangenheit auf der Suche nach Arbeit. Jetzt kehrt er mit der Eröffnung zurück in sein Land und will mit Ubisoft Mitarbeiter im Land halten.

Laut Olivier de Rotalier, Managing Director von Ubisoft Singapur, Ubisoft Chengdu und Ubisoft Philippines, gibt es ein kreatives Entwicklerpotential auf den Philippinen.

„Für uns ist es wichtig, dass die Mitarbeiter ein freundliches Arbeitsumfeld geboten bekommen. Deshalb ist die Eröffnung des Studios in Santa Rosa ein Vorteil. Wir haben hohen Ambitionen an das Team, denn sie sollen daran teilhaben, die größten und beliebtesten Ubisoft-Spiele mitzuentwickeln.“

Unter den neuen Mitarbeitern sind Artisten, Programmierer, Designer und Projektmanager. Ubisoft Philippines wird auf dem Campus der De La Salle University in Santa Rosa gelegen sein, dem aufstrebenden Hauptgeschäftsbezirk im Süden von Manila. Das Studio ist 45 Minuten vom Manila International Airport und 35 Kilometer von Makati, dem Hauptgeschäftsbezirk von Manila, entfernt.

Ubisoft Entertainment S.A. aus Frankreich gehört zu den grössten Spieleentwicklern der Welt. Zu den bekanntesten Spielen gehören: Assassin’s Creed, Far Cry, Ghost Recon, Just Dance, Rainbow Six, Prince of Persia, Rayman, and Splinter Cell.