7-Eleven Philippinen wächst weiter kräftig

22. Februar 2016 – 7-Eleven Philippinen will auch in diesem Jahr weiter deutlich wachsen.

7-Eleven Philippinen expandiert weiter

Der rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche geöffnete Laden mit einem Sortiment über die gesamte Bandbreite des täglichen Bedarfs könnte in diesem Jahr die Grenze von 2000 Geschäften knacken.

Das Unternehmen will in diesem Jahr 3,5 Milliarden Peso investieren, schon im vergangenen Jahr waren es 2,5 Milliarden Peso.

In 2015 wurden 335 neue Outlets eröffnet, in diesem Jahr sollen es etwa 400 werden. Ein Drittel der neuen Shops von 7-Eleven Philippinen soll in Metro Manila entstehen. Ein weiteres Drittel soll im Rest von Luzon an den Start gehen.

Die Strategie bleibt immer gleich: Die Gruppe will zuerst und am besten Platz im betreffenden Ort eröffnen.

Die Konkurrenz wird dabei offenbar grösser, auch Konglomerate wie Ayala gehen zusammen mit ausländischen Partnern in ähnlichen Märkten auf Kundenfang.

Foto: 7-Eleven Philippinen