Lufthansa Technik und Philippine Airlines schliessen Vertrag

27. Januar 2016 – Die Lufthansa Technik AG auf den Philippinen und die nationale Fluggesellschaft Philippine Airlines haben einen umfangreichen Vertrag zur Komponenten-Instandhaltung abgeschlossen.

Lufthansa Technik Philippines in Manila

Der sogenannte Vertrag zur TCM (Total Component Maintenance) gilt für fünf Jahre und umfasst die Flugzeugtypen Airbus A320 und A340, welche bei der Flotte der Fluggesellschaft im Dienst stehen.

Damit wird die Airbus Flotte von Philippine Airlines ab sofort durch die Lufthansa Technik AG gewartet.

Die umfangreichen Verträge werden vorerst bis 2021 laufen. Lufthansa Technik wird Philippine Airlines an ihrem Drehkreuz in Manila (Philippinen) unterstützen.

Die für die Materialversorgung zuständigen Lufthansa Technik Büros in Manila und im chinesischen Shenzhen werden den Kundendienst koordinieren.

Die Instandhaltung der Komponenten findet an den Standorten der Lufthansa Technik in Hamburg und Shenzhen statt.

Lufthansa Technik hat die Absicht, die Zusammenarbeit mit Philippine Airlines auch auf andere Flugzeugtypen auszuweiten.

Foto und Copyright: Airbus