Immigration: Philippinen geben 25 000 Non-tourist Visa in 2015

5. Januar 2016 – Immigration: Die entsprechenden Behörden der Philippinen haben insgesamt 25 000 sogenannte Non-tourist Visa im vergangenen Jahr ausgegeben.

Immigration auf den Philippinen

Das Philippine Bureau of Immigration (BI) veröffentlichte diese Zahl jetzt.

Immigration Commissioner Siegfred Mison bezeichnete die hohe Zahl von erteilten Visen als einen Erfolg für das neue effiziente und unbürokratische Entscheidungsverfahren seiner Behörde. Zuvor waren Entscheidungen von entsprechenden Gremien nötig, jetzt gibt es entscheidungsfreudigere Verfahren in kürzerer Zeit.

Damit werde deutlich, dass die Philippinen als Zweitwohnsitz an Bedeutung gewinnen würden. Der Trend ist auch in vielen Untersuchungen abzulesen, wonach die Philippinen als kostengünstiger Alterswohnsitz an Attraktivität gewinnen.

Gleichzeitig stiegen die Einnahmen aus Touristenvisa erstmals auf über eine Milliarde Peso.