GrabBike von Behörde verboten

28. Januar 2016 – Der Mitfahrservice GrabBike wurden von den philippinischen Behörden jetzt verboten.

GrabBike will auch auf die Philippinen expandieren

Die Aufsichtsbehörden der Land Transportation Franchising and Regulatory Board (LTFRB) forderten dazu das Mutterunternehmen mytaxi.ph auf. Die LTFRB sprach von Sicherheitsbedenken und Regelungsschwierigkeiten.

Auf den Philippinen operiert bereits die Grabcar Philippines, ein Unternehmen aus Singapur, welches in Südostasien sehr erfolgreich ist.

Die Uber Konkurrenz wollte in Manila jetzt auch die Vermittlung von Mitfahrten auf dem Motorrad anbieten. Angesichts des Verkehrschaos in der Stadt durchaus eine erfolgversprechende Idee.

Die LTFRB wies darauf hin, dass auch das Department of Transportation and Communications (DOTC) keine entsprechenden Genehmigungen für Motorräder erteilt habe.