Auch Etihad Airways bietet bald mehr Flüge auf die Philippinen

21. Dezember 2015 – Auch Etihad Airways wird die Zahl der Flüge auf die Philippinen erhöhen.

Etihad_Airways mit mehr Flügen auf die Philippinen

Der Carrier aus der Hauptstadt der Vereinigten Arabsichen Emirate wird ab 1. Mai 2016 drei weitere Flüge von Abu Dhabi nach Manila anbieten, damit steigt die Gesamtzahl auf 17 Flüge.

Etihad Airways Chef James Hogan sagte, dass die Route für die Fluggesellschaft sich zu den besonders gefragten entwickelt habe. Besonders die Überseearbeiter der Philippinen nutzen den Carriere intensiv. Mit 2500 zusätzlichen Plätzen in der Woche glaubt Hogan der Nachfrage gerecht werden zu können.

Über das Drehkreuz von Etihad Airways sind auch Verbindungen nach Bahrain, Dammam, Doha, Jeddah, Kuwait und Riyadh möglich, welche zu den Topdestinationen philippinischer Überseearbeiter gehören.

Hogan wies auch auf die Chancen für den Tourismus hin und bezeichnete die Philippinen als eine Destination für europäische Touristen, die noch entdeckt werden müsste. Er wolle gemeinsam mit der philippinischen Regierung an der Entwicklung dieses Marktes arbeiten.

Etihad Airways fliegt die Strecke mit einer Boeing B777-300ER und bietet auch vielfältige Cargo-Optionen an.

Die Fluggesellschaft bietet seit 2006 Verbindungen nach Manila an. Die Erweiterung des Angebot war durch ein neues Luftverkehrsabkommen zwischen den Emiraten und den Philippinen möglich geworden. Der Konkurrent Emirates aus Dubai hatte bereits zusätzliche Flüge angekündigt.