89 Prozent aller Filipinos positiv gestimmt

31. Dezember 2015 – Trotz aller Probleme schauen 89 Prozent aller Filipinos positiv in die Zukunft.

Filipinos schauen positiv gestimmt in die Zukunft

Egal ob Taifun, Armut oder korrupte Politiker – nichts kann offenbar die Zuversicht der Filipinos erschüttern. Das bestätigt erneut eine aktuelle Untersuchung von Pulse Asia.

Bei einer landesweiten Umfrage Anfang Dezember unter 1800 Teilnehmern schauten 89 Prozent der Menschen mit Hoffnung in das nächste Jahr.

Vor einem Jahr waren es 88 Prozent, die Zuversicht bleibt also hoch.

Von der Regierung aus dem Malacañang Palast kam sofort eine positive Reaktion zu der Umfrage und die Zusicherung, mit weiteren Programmen einen Beitrag zu Verbesserung der Lebensverhältnisse zu leisten.

Das haben die philippinischen Bürger allerdings schon oft gehört. Ob sich ihre Zuversicht überhaupt auf die politische handelnden Personen gründet kann aus den Untersuchungen nicht abgeleitet werden.

Die geographische Verteilung der positiven Grundhaltung: Metro Manila (95 Prozent, nach 86 Prozent vor einem Jahr), Rest von Luzon (89 Prozent, nach 91 Prozent), Visayas (85 jetzt, 89 Prozent zuvor) Mindanao (88 nach zuvor 84 Prozent).

Interessanterweise ist die Zustimmung auch über Klassen hinweg gleichbleibend hoch.