Trotz Traumwetter: Marilyn könnte letzter Taifun des Jahres werden

20. November 2015 – Angesichts von Traumwetter auf den Philippinen überall eher unerwartet, aber Tropensturm Marilyn könnte zum Jahresende noch als Taifun auftauchen.

Traumwetter aktuell auf den Philippinen

Noch beobachten die philippinische Wetterbehörde – Philippine Atmospheric, Astronomical Services Administration (PAGASA) – das Wettersystem unter dem internationalen Namen Infa. Am Sonntag oder Montag könnte der Tropensturm dann das philippinische Verantwortungsgebiet erreichen und würde lokal in Marilyn umgetauft. Eventuell hat der Sturm dann über dem warmen Pazifik Taifunstärke erreicht.

Es wird nicht erwartet, dass der Sturm Land erreicht. Aber im Osten von Luzon und der Visayas muss mit mehr Regen gerechnet werden. Auf Luzon und speziell in Nord-Luzon herrscht seit Wochen eigentlich Traumwetter mit klaren sonnigen Tagen und frischen Nächten, die Touristensaison hat begonnen.

In Manila dagegen muss in den nächsten Tagen mit teilweiser Bewölkung und vereinzelten Gewittern gerechnet werden.