Reisterrassen von Banaue und Nord-Luzon gestalten APEC

15. November 2015 – Die weltbekannten Reisterrassen von Banaue und Nord-Luzon werden die Meetings der APEC-Länder begleiten.

Die Reisterrassen von Banaue und Nord-Luzon umgeben APEC

Die Staaten des asiatisch-pazifischen Kooperationsrates dürfen sich bei ihren Treffen auf den Philippinen auf eine grüne Arbeitsumgebung freuen. Die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Reisterrrassen der Kordillera auf Nord-Luzon standen Pate bei der Gestaltung der APEC-Konferenz.

Echte Reis-Setzlinge sind für die APEC-Eröffnungsveranstaltung am 18. November in der Mall of Asia in der philippinischen Hauptstadt Manila vorgesehen.

Der aus Cebu stammende und international bekannte Künstler Kenneth Cobonpue hat die Stühle und Umgebung des Auftaktmeetings gestaltet.