Surf Break La Union wieder zurück zu den Anfängen

10. Oktober 2015 – Die diesjährige Surf Break La Union Ausgabe soll wieder zu den Anfängen zurückkehren.

Surf Break La Union kehrt zu den Anfängen zurück

In den vergangenen Jahren hatten ausufernde Veranstaltungen mit auschweifenden und relativ exklusiven Partys auch für negative Schlagzeilen gesorgt. Teilweise nahmen mehr Gäste aus Manila und auch anderen Ländern als Einheimische an den Events teil. Live Musik und sogar Oktoberfest am Strand waren Teil des Surf Break La Union.

Im zehnten Jahr von Surf Break La Union soll die Veranstaltung vom 30. Oktober bis 1. November wieder das Surfen und sportliche Veranstaltungen in den Mittelpunkt stellen. Laut Adamor Dagang, La Union Provincial Information and Tourism Officer, soll Surf Break 6 als Beispiel dienen.

Der „Flavor“ (Geschmack) von La Union soll wieder spürbar sein. Deshalb geht es wieder mehr Surfen, Beachvolleyball, Frisbee und andere Sportarten eine grössere Rolle spielen. Es werden auch keine Eintrittsgelder mehr genommen, so dass die Einheimischen wieder mehr teilhaben können. Auch die lokalen Jobs sollen davon mehr profitieren, da weniger Mitarbeiter aus Manila benötigt werden.

Das Surfen in San Juan La Union und speziell in der Bucht von Urbiztondo hat sich im Verlauf von zehn Jahren Surf Break La Union massiv entwickelt. Damals gab es nur rund ein Dutzend professionelle Surf Trainer, mittlerweile sind es weit über 100.