Mehr Filipinos besuchen Großbritannien

29. September 2015 – Die Zahl der philippinischen Besuchen in Großbritannien hat erneut zugenommen.

Filipinos reisen mehr nach Großbritannien

Die Einreisebehörden des Königreichs sahen einen Anstieg der genehmigten Visen von immerhin 14 Prozent in den Antragsstellen in Manila und Cebu im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Insgesamt wurden Einreisepapiere nach Großbritannien von der UK Visas and Immigration (UKVI) für 57 275 Filipinos genehmigt.

Und der neue britische Botschafter Asif Ahmad möchte diese Zahl weiter steigern: „Gut 14 000 Gäste ist eine gute Zahl, aber wir wollen mehr sehen.“

Geschichte und Moderne, Shopping und Gastronomie seien gut Argumente für eine Reise nach Europa und auf die Insel.

Ausserdem nutzten viele Filipinos die Reise nach Großbritannien für einen Besuch von Familienmitgliedern und Freunden.

Bei den Visen seien insgesamt neunzig Prozent aller Anträge genehmigt worden. Der Antragsprozess wird jetzt auch zusätzlich in einem neuen Video auf Youtube erklärt.