Matorco Doppeldeckerbus könnte wieder kommen

11. September 2015 – Der Doppeldeckerbus könnte bald wieder zum Stadtbild der philippinischen Hauptstadt Manila gehören.

Matorco Doppeldeckerbus soll wieder kommen

Das chaotische Verkehrsystem und permanente Chaos auf den Strassen der Metropole der Philippinen lässt die Regierung offenbar kreativ werden und sogar in die Vergangenheit blicken. Jetzt soll die Kapazität des Transportsystem eventuell mit der Wiedereinführung des Doppeldeckerbus für Metro Manila – National Capital Region oder NCR – erhöht werden.

Der Vorschlag kommt offenbar aus dem Verkehrsministerium – Department of Transportation and Communications (DOTC) – und könnte auch Teil eines neuen Bussystems – bus rapid transit [BRT] – für die Hauptstadt sein. Das BRT System wurde schon an der Commonwealth Avenue in Quezon City (Manila) getestet und wir gerade in Metro Cebu auf den Visayas eingeführt.

Der Doppeldeckerbus kann Personen auf zwei Ebenen transportieren und gehört in vielen Metropolen, gerade auch in Entwicklungsländern, zu den wichtigen Transportmitteln im städtischen Bereich.

In London wurde die rote Variante sogar zur Stilikone. Von den 60er bis in die 80er Jahre fuhren in Manila solche Busse als Touristenattraktion von Luneta (Rizal Park in Manila) bis zum damals noch verkehrsfreien Roxas Boulebvard. Betreiber war die Manila Touring Co., daher der Spitzname „Matorco“, unter dem die Busse auch in der Stadt allgemein bekannt waren.

Foto: Flickdriver