Malls sollen länger öffnen und damit Verkehr entlasten

24. September 2015 – Mit längeren Öffnungszeiten der Malls in Manila soll dem Verkehrschaos in der Hauptstadt begegnet werden.

Manila Malls sollen länger öffnen

Der Vorschlag kommt vom philippinischen Händlerverband – Philippine Retailers Association (PRA). Demnach sollen die Malls um 11 Uhr öffnen und erst um 22 Uhr schliessen. Damit würden sich die Öffnungszeiten insgesamt um eine Stunde nach hinten verschieben.

Laut PRA und Duty Free Philippines Chef Lorenzo Formoso würden die Öffnungszeiten der Malls damit stärker von den Bürozeiten entkoppelt und die typische Rushhour könnte entschärft werden. Gleichzeitig kämen die längeren Öffnungszeiten auch den berufstätigen Kunden zuguten.

Der Vorschlag werde von den Mitgliedern des Verbandes mitgetragen. „Jeder Beitrag zur Entlastung des Verkehrs muss angenommen und umgesetzt werden“, so Formoso.

Die PRA hat über 400 Mitgliedsunternehmen, darunter Einzelhändler, Malls, Shopping Center sowie Hersteller und Grosshändler.