Heneral Luna tritt für Philippinen bei Oscar 2016 an

22. September 2015 – Der Revolutionsfilm Heneral Luna wird der offizielle Wettbewerbsfilm der Philippinen bei der Vergabe der Oscars 2016 sein.

Heneral Luna tritt für die Philippinen beim Oscar an

Der Film von Jerrold Tarog wird in der Kategorie der besten ausländischen Filme in Orginalsprache teilnehmen. Dies teilte der Direktor der Film Academy of the Philippines (FAP), Leo Martinez, jetzt mit.

Das diesjährige Auswahlgremium wurde angeführt von Filmemacher Mel Chionglo, weitere Mitglieder waren die Schauspieler Lorna Tolentino und Michael de Mesa, der Kameramann Lee Meiley, die Regisseure Joe Carreon und Boy Vinarao und der Akademiker Rolando Tolentino.

Offenbar waren insgesamt sechs Filme in die nähere Wahl einbezogen worden, dennoch wurde schliesslich Heneral Luna einstimmig zum Favoriten gekürt.

In dem Film spielt John Arcilla den General Antonio Luna, welcher den Kampf gegen die spanischen Kolonialisten unter der Revolutionsregierung von Emilio Aguinaldo führte. Mel Chionglo bezeichnete Heneral Luna zwar als aggressive Persönlichkeit, gleichzeitig sei sein Eintreten für die Rechte und die Indentität der Filipinos beispielhaft gewesen. Er sei eine Persönlichkeit gewesen, dessen Geschichte auf den Philippinen und in der Welt erzählt werden müsse.

Heneral Luna wurde von Artikulo Uno Productions produziert und kostete immerhin 80 Millionen Pesos. Der Film feierte am 9. September in den Kinos der Philippinen Premiere.