Hawaii: Cebu Pacific nach Honolulu

28. September 2015 – Cebu Pacific nimmt mit Honolulu und Hawaii erstmals ein Ziel in den USA ins Visier.

Cebu Pacific will nach Hawaii fliegen

Der Start des grössten Budgetfliegers der Philippinen in den USA ist für Anfang 2016 geplant. Damit wäre auf einer weiteren internationalen Strecke der Wettbewerb mit Philippine Airlines eröffnet. Schon jetzt fliegt Cebu Pacific nach Australien und in den Nahen Osten.

Cebu Pacific CEO Lance Gokongwei sagte, das die bestehenden internationalen Routen eventuell ausgebaut werden, die Flüge nach Sydney in Australien sowie nach Doha, Riyadh, Dubai und Kuwait im Mittleren Osten könnten durchaus eine höhere Frequenz vertragen.

Die Flüge nach Honolulu machen Sinn, denn auch dort gibt es eine grosse philippinische Gemeinde. Ausserdem könnten eventuell Passagiere von der Westküste der USA in Hawaii aufgenommen werden.

Cebu Pacific nutzt vor allem den Flugzeugtyp Airbus A330 für die Langstreckenflüge, weitere Flugzeuge sollen gekauft werden.

Cebu Pacific und die Tochter Cebgo, entstanden aus Tigerair Philippines, dominieren weiter den philippinischen Markt.In diesem Jahren werden wohl rund 18 Millionen Passagiere transportiert werden, das wäre ein Plus von über sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr.