Fussball: Azkals mit starkem Team

2. Juni 2015 – Die philippinische Fussballnationalmannschaft – die Azkals – gehen offenbar mit einem wiedererstarkten Team in die WM-Qualifikation.

Azkals Fussballnationalmannschaft der Philippinen

Teammanager Dan Palami sagte, dass zwar immer wieder von einem starken Team gesprochen werde, aber aktuell ist wohl tatsächlich wieder jeder gewünschte Spieler an Bord.

Und das ist auch nötig, denn schon am 11. Juni geht es in der asiatischen Qualifikation zur Fussballweltmeisterschaft 2018 in Russland gegen ein starkes Team aus Arabien.

Die nicht zu unterschätzenden Kicker aus Bahrain vom arabischen Golf kommen in das Philippine Sports Stadium in Bulacan.

Dan Palami äusserte sich zur Situation der Azkals – frei übersetzt: Strassenköter – beim ersten offiziellen Training vor den Qualifikationsspielen im Rizal Memorial Stadion.

Die wichtigsten Spieler aus Übersee sind wieder mit dabei: Luke Woodland, Kevin Ingreso, Iain Ramsay, Javier Patino und Stephen Palla.

Auch der in Deutschland für Fürth in der 2. Fussballbundesliga spielende Mittelfeldstratege Stephan Schröck ist wieder mit dabei, nachdem er sich zum Start der Amtszeit von Nationaltrainer Tom Dooley zunächst von den Azkals verabschiedet hatte.

In Manila ausserdem mit dabei: Phil Younghusband, Patrick Reichelt und Misagh Bahadoran.

Palami zeigte sich optimistisch, dass das aktuelle Team wieder eine gute Rolle spielen kann und vor allem wieder mehr Tore schiesst.