Fastfoodkette Jollibee ist weiter hungrig, will unter die Top 5 weltweit

28. Juni 2015 – Die philippinische Fastfoodkette Jollibee strebt weiterhin ein deutliches Wachstum an.

Fastfoodkette Jollibee Philippinen

Jollibee Foods Corp., die mit Abstand grösste Fastfoodkette der Philippinen, will damit unter die Top 5 der Welt vorstossen, gemessen an der Marktkapitalisierung.

Dieses Ziel soll in den nächsten Jahren mit einem Expansionskurs auf den Philippinen, in China und in den USA erreicht werden, dort auch durch Zukäufe.

Jollibee-Boss Tony Tan Caktiong sagte in einem Interview am Rande der jährlichen Aktionärsversammlung, dass in den nächsten 12 Monaten eine grosse Akuisition in den Vereinigten Staaten geplant sei.

„Mit den drei Ländern haben wir die Wachstumsmärkte definiert. Auf den Philippinen wachsen wir in allen Marken und durch neue Outlets. Ebenso in China. Und in den USA werden wir durch zu Zukäufe wachsen“, so Tan Caktiong. Die entsprechenden Gespräche seien bereits im Gange. Gesucht wird ein Unternehmen, welches bereits mit 50 bis 200 Outlets stark im US-amerikanischen Markt vertreten und wirtschaftlich erfolgreich sei, kein Sanierungsfall.

Das Ziel von Jollibee ist ein zweistelliges Wachstum jedes Jahr bei Umsatz und Gewinn. Dieses Ziel hatte die Fastfoodkette in den vergangenen 20 Jahren immer erreicht.

Neue Märkte für Jollibee sind Malaysia und Canada. Aktuell betreibt das Unternehmen 2 335 Restaurants auf den Philippinen und 616 in Übersee.