Asean: Manila und Mandalay mit gleicher Zeit?

28. April 2015 – Wenn es nach der südostasiatischen Staatengemeinschaft (Asean) geht, werden die Uhre in Manila und Mandalay (Myanmar) bald im Takt schlagen.

Asean

Die Asean Staaten wollen eine gemeinsame Zeitzone für Südostasien schaffen.

Malaysias Ministerpräsident Najib Razak sagte auf dem Asean-Gipfel in Kuala Lumpur, dass man diesem Ziel deutlich näher gekommen sei und eventuell schon bis zum nächsten Treffen in November eine Lösung präsentieren können.

Die einheitliche Zeit soll unter anderem den Handel unter den Mitgliedsländern erleichtern. Die Region ist bisher in drei Zeitzonen aufgeteilt.

Auf dem Gipfel gingen auch die Vorbereitungen für eine Wirtschaftsunion in Südostasien weiter. Bis Ende 2015 wollen die zehn Asean-Staateneinen einen gemeinsamen Markt schaffen.

Ziel soll dabei eine Wirtschaftszone ohne Zölle, mit freiem Handel für Waren, Dienstleistungen, Investitionen, Fachkräften und Kapital sein.

Zum Asean-Verbund gehören Brunei, Indonesien, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos und Malaysia.