Sagada: Shuttle Busse in der Osterwoche

30. März 2015 – Sagada in der Kordillera auf Nord-Luzon wird in der Osterwoche erstmals Shuttle Busse einsetzten.

Höhle in Sagada

Der bei Touristen beliebte Ort mit seinen Höhlen und hängenden Särgen will damit vor allem dem Ansturm der Gäste aus Manila Herr werden.

Die engen Strassen des Ortes können die Autos an den Feiertagen kaum noch bewältigen, an Weihnachten kam der Verkehr teilweise komplett zum Erliegen.

Der Transport soll vom Zentrum bis zur Sumaguing Cave mit Shuttle Bussen absolviert werden.

Das Konzept wurde jetzt vom stellvertretenden Bürgermeister Benjamin Capuyan mit der Sagada Operators and Drivers Association (SODA), Philippine National Police (PNP) und anderen Organisationen ausgearbeitet.

Zwar dürfen die ankommenden Fahrzeuge offenbar noch ihre Gäste an den Hotels abladen, sollen dann aber auf gesonderte Parkplätze ausserhalb des Ortes weitergeleitet werden.

Aktuell besuchen rund 50 000 Touristen im Jahr Sagada, die Zahl steigt aber stetig an. Dreharbeiten für die berüchtigten Soap-Operas im philippinischen Fernsehen tragen dazu bei, Fans wollen die Drehorte sehen.

Hotels, Restaurants und Geschäfte sollen ihre Gäste auf die neuen Regelungen hinweisen, Polizisten werden verstärkt in den Strassen unterwegs sein.

Schon am Ortseingang sollen die Autofahrer mit Informationen versorgt werden. Ausserdem müssen sie dann die Umweltabgabe für den Ort entrichten.

Der Hauptparkplatz wird an der Kirche von Sagada – Church of St. Mary the Virgin – eröffnet.

Foto: PhilStep