Sagada: Ab April direkter Bus von Manila

14. März 2015 – Darauf haben viele Touristen gewartet: Ab April fährt ein direkter Bus zwischen Manila und Sagada.
Hängende Särge in Sagada

Die Route wird künftig von dem Busunternehmen Coda Lines angeboten. Der Bus wird von Manila über Bontoc nach Banaue fahren.

Der Bus wird um 20 Uhr am Abend in Manila abfahren, es werden bisher keine Angabe über die Dauer der Fahrt gemacht. Retour von Sagada in der Kordillera geht um 14.30 Uhr am Nachmittag. Über den Ticketpreis gibt es ebenfalls noch keine Informationen.

Die Strecke wird in dieser Konstellation zum ersten Mal per Bus angeboten. Bisher erreichten die meisten Touristen den Ort Sagada über Zwischenstopps in Baguio, Bontoc oder Banaue.

Die Strecke über das verkehrsbelastete Baguio ist beschwerlich, auch wenn der berühmte Halsema Highway eine Attraktion für sich ist.

Sagada ist berühmt für seine hängenden Särge und Höhlen und neben den Reisterrassen in Batad, Bontoc, Banaue sowie der Kolonialstadt Vigan – Weltwunder und Weltkulturerbe – eine der Hauptattraktionen in der Kordillera in Nord-Luzon. Trotz steigender Touristenzahlen hat sich Sagada seinen besonderen Charme bewahren können.

Allerdings gibt es immer wieder Nachrichten von schweren Unfällen mit Bussen in der Kordillera, so stürzte im vergangenen Jahr ein Bus der Firm Florida auf dem Weg nach Bontoc in eine Schlucht, 14 Menschen starben.

Foto: PhilStep