Goethe und Metal: Wacken in Manila

25. März 2015 – Der Wacken-Film „Full Metal Village“ wird heute Abend das Goethe Institut Manila zum dröhnen bringen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der Film über das weltweit grösste Metal- und Hardrock Openair wir im Rahmen der Filmreihe „Alltagsklänge“ gezeigt.

Wenn im Frühsommer die Kühe auf der Wiese nahe dem holsteinischen Dorf Wacken in Norddeutschland im Takt zum Schwermetall wiegen, dann ist klar: Die Welt des Heavy Metal hält wieder Einzug in der deutschen Provinz.

Bands wie Cannibal Corpse, Grave Digger und Raise Hell gehören zum Line Up, natürlich auch Megabands wie Metallica, Iron Maiden und Ozzy Osbourne.

Und es ist kein Kampf der Kulturen, denn die Einheimischen stellen sich schon seit Jahrzehnten ein Mal im Jahr auf die Invasion ein und scheinen mit der harten Meute sogar eine Art Symbiose einzugehen.

Ein spektakulärer Film von der ersten bis zur letzten Minute. Goethe wird wohl im Regal der Bibliothek des Instituts wackeln, aber bestimmt auch mit Sympathie, den irgendwie war er ja auch ein Rocker.

Start ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, der Film wird in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

Ort: Goethe-Institut Philippinen Bibliothek, G/4-5/F Adamson Center, 121 Leviste St., Salcedo Village, 1227 Makati City.

Full Metal Village – So macht Landwirtschaft Spaß, Regie: Sung-Hyung Cho, Farbe, 90 Min., 2006.