Autos: Jeder dritte Wagen auf den Philippinen ein Toyota

1. Februar 2014 – Jedes dritte auf den Philippinen verkaufte Auto ist ein Toyota.

Toyota Philippinen

Der philippinische Teil der japanischen Toyota Motor Corp. bleibt damit der Platzhirsch auf dem lokalen Automarkt. Für 2015 werden für die Philippinen rund 300 000 Autos beim Neuwagenverkauf erwartet.

Und Toyota allein peilt dabei 110 000 Neuwagen an. Im vergangenen wurden 106 110 neue Toyotas auf den Philippinen verkauft.

Doch die Ziele für die kommenden Jahre werden noch höher gesteckt. Das Target bis zum Jahr 2020 lautet 200 000 Neuwagen und rund 1,5 Millionen Dienstleistungen im Werkstattbereich (After Sales). Kundenbindung und -zufriedenheit bleiben weiterhin wichtige Pfeiler in der Strategie des Unternehmens, deshalb soll der After Sales-Markt mit dem Neuwagenverkauf mitwachsen.

In diesem Jahr gehen auf den Philippinen zwei neue Modelle für Toyota an den Start: Die dritte Generation des Luxusvans Alphard und der Hybrid Prius C.

Aktuell gibt es 45 Toyotaniederlassungen auf den Philippinen, 10 weitere sollen in diesem Jahr folgen.

Der für 35 000 Fahrzeuge ausgelegte Produktionsort in Sta. Rosa, Laguna, soll auch in diesem Jahr wieder deutlich über der Kapatzitätsgrenze produzieren, schon im vergangenen Jahr wurden 41 644 Autos hergestellt. Sta. Rosa produziert die Modelle Vios und Innova.

In die Fabrik sollen 2,5 Milliarden Pesos investiert werden, denn im kommen Jahr soll das neue Innova-Modell an den Start gehen.

Foto: Toyota Philippines