Papst vor der Tür, schlechtes Wetter auch

15. Januar 2015 – Der Besuch von Papst Franziskus auf den Philippinen steht unmittelbar bevor, leider kündigt sich auch schlechtes Wetter an.

Papst Franziskus kommt auf die Philippinen

Papst Franziskus kommt auf die Philippinen

Am Nachmittag landet der päpstliche Flieger in Manila, hunderttausende wenn nicht gar Millionen werden die Strassen bei der Ankunft von Franziskus säumen.

Allerdings wird sich das Wetter nicht von seiner besten Seite zeigen. Manila muss mit Bewölkung und vereinzelten Regenschauern rechnen, der Tropensturm “Amang” hat das Verantwortungsgebiet der Philippinen erreicht, so die Wetterfrösche von Pagasa.

Die Route des Papstes geht von der Villamor Airbase in Pasay City zur Apostolic Nunciature in Manila. Ankunft soll um 17.45 Uhr sein. Die Filipinos wurden zur Begrüssung des Papstes aufgerufen, die Gläubigen sind bereits auf dem Weg.

Auch die kommenden Tage bringen eher schlechtes Wetter für den Besuch des Papses, zum Beispiel in der von Taifun Yolanda stark betroffenen Region in Leyte.