Filipinos: Top in der Welt bei Internet und Social

24. Januar 2015 – Filipinos stehen mit an der Spitze der Nutzer von Internet und Social in der Welt.

Das hat der aktuelle „WeAreSocial“ Report herausgefunden. Demnach sind Filipinos im Durchschnitt jeden Tag mehr als sechs Stunden im Netz. Damit liegen sie deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von 4 Stunden und 25 Minuten.

Insgesamt liegen die Internet Nutzer in Südostasien weltweit an der Spitze. Gleich hinter den Filipinos folgen Thais, Vietnamesen, Indonesier und Malaien mit mehr als 5 Stunden.

Facebook steht bei den Filipinos weiter hoch im Kurs, ebenso bei den Argentiniern. Allein auf diesen Seiten verbringen die Filipinos täglich mehr als vier Stunden.

Interessant ist die Verteilung und Entwicklung der Surfzeiten mit den verschiedenen Medien in 2014: Mobile Internetnutzung verzeichnet eine Zunahme von 70 Prozent, Tablets liegen bei plus 38 Prozent, die Nutzung von Desktops für das Internet nimmt dagegen um 13 Prozent ab.

Weitere interessante Fakten: neun Millionen Filipinos schauen Videos auf dem Mobilfunktelefon, 14 Millionen machen Online Banking, 11 Millionen kaufen Online ein.

Rückständig sind die Philippinen dagegen bei der Geschwindigkeit des Internets. Mit 2,5 Mbps liegt das Land auf dem Niveau von Vietnam. Nur Indien ist langsamer.