Vereinzelter Regen in der neuen Woche

10. November 2014 – Die neue Woche wird vereinzelt Regen nach Nord-Luzon bringen.

Blick auf den Pazifik - Foto: Mark Mabanag

Der nordöstliche Monsuneffekt „Amihan“ ist dafür verantwortlich. Im Cagayan Valley, der Kordillera und der Ilocos Region sowie in Zentral Luzon wird es leicht bevölkt sein und hier und da ist mit Regen oder Schauern zu rechnen.

Der Rest des Landes ist vom Amihan-Effekt weniger betroffen, aber auch in Metro Manila und in anderen Teilen des Landes ist vereinzelt mit Bewölkung, Regenschauern oder auch Gewittern zu rechnen.

Die Wetterfrösche von Pagasa beobachten ausserdem ein Tiefdruckgebiet im Pazifik. Es befindet sich aktuell noch ausserhalb des Verantwortungsgebiets der Philippinen, könnte aber am Montag oder Dienstag näher an die Philippinen heranrücken. Das Potenzial für einen Taifun besteht offenbar.

Die Windgeschwindigkeiten im Norden sind moderat, vereinzelt auch stark. In den Visayas und Mindanao wird der Wind leicht bis moderat wehen. Mit der See verhält es sich ähnlich.

Pagasa Website