Neue Pasig River Fähren in Manila fahren öfter

21. November 2014 – Die neuen Fähren auf dem Pasig River in Manila fahren ab 1. Dezember öfter.

Pasig River Fähren - Quelle news9

Pasig River Fähren – Quelle news9

Die Metropolitan Manila Development Authority (MMDA) teilte mit, dass die Betriebszeiten deutlich ausgeweitet werden, um Shoppern und Kirchenbesuchern mehr Transportoptionen bieten zu können.

Das System von Fähren wird jetzt bereits um fünf Uhr morgens starten und bis 18 Uhr operieren. Davon profitieren besonders die Einkaufsgäste in Divisoria und Escolta in Manila, so MMDA-Chef Francis Tolentino.

„Wir wissen, was in der Weihnachstszeit auf uns zukommt und reagieren entsprechend darauf“, so Tolentino.

Ab 16. Dezember starten die Fähren dann noch früher, dann legt das erste Boot bereits um vier Uhr morgens ab. Viele Gäste sind dann auf dem Weg zu den Frühmessen (Simbang Gabi) in den Kirchen Sta. Ana und Sta. Cruz in Manila.

Die Regelung gilt zunächst für die Ferienzeit. Noch ist unnklar, ob die erweiterten Betriebszeiten der Fähren bestehen bleiben oder im Januar wieder zurück gefahren werden.

Die Pasig River Fähren haben jetzt neun Boote mit einer Kapazität von maximal 30 Gästen pro Boot. Die Fahrpreise auf den Fähren reichen von 30 bis 50 Pesos pro Fahrt.

Die Fähren wurden erst im April wieder ins Leben gerufen, um die Verkehrsprobleme in Manila zu entschärfen oder zumindest eine andere Option bieten zu können. Folgende sechs Stationen werden angesteuert: Guadalupe in Makati City, Pinagbuhatan in Pasig City, Escolta und PUP Sta. Mesa, Plaza Mexico und Sta. Ana in Manila