Mr. und Miss Benguet 2014 gewählt

9. November 2014 – Auch in der Kordillera gibt es Schönheitswettbewerbe, jetzt wurden Mr. und Miss Benguet 2014 gewählt.

Wahl zur Miss Benguet - Foto David Leprozo

Wahl zur Miss Benguet – Foto David Leprozo

Die Wahl findet jedes Jahr im November statt. Der ganze Monat steht in der Provinz Benguet im Zeichen von „Aviday“, eine Ibaloy Bezeichnung für ein grosses Fest. Alle Bewohner werden aufgerufen, zusammen zu kommen und zu feiern.

Die Feierlichkeiten sind auch eine Art Erntedankfest. Ausserdem gibt es viele Ausstellungen zum Thema Landwirtschaft, Erntemaschinen, Anbautechniken und auch Produkten. Kulturelle Events, Sportveranstaltungen und Jobmessen schliessen sich an.

Der Schönheitswettbewerb in Benguet ist eine wohltuende Abwechslung im Vergleich zu den aus den USA inspirierten gewöhnlichen Beauty Contests. Statt Bikini und knappen Outfits präsentieren sich die Teilnehmer im traditionellen Gewand. Die Materialien, Muster und Farben orientieren sich eng an der Tradition der Stämme der Region.

Allerdings wird in den letzten Jahr offenbar mehr und mehr Make Up aufgetragen, traditionell wurde immer ein natürlicher Look in Benguet gezeigt. Aber auch dass wird der Wettbewerb in der Heimat der Reisterrassen verkraften, Tradition hat sich in den Bergen von Nord-Luzon bisher immer noch behaupten können.

Das Foto ist von David Leprozo, einem der besten Fotografen der Kordillera. Im August hatte er in Wien mit einer Ausstellung seiner Bilder für Aufmerksamkeit gesorgt. Seine Motive von Nord-Luzon drehen sich oft um die Themen Tradition und Natur.

David Leprozo auf Facebook.