Filipinos: Visa für Großbritannien in 24 Stunden

14. November 2014 – Filipinos können ab nächstem Jahr innerhalb von 24 Stunden ein Visa für Großbritannien erhalten.

Die Philippinen sind damit eines von sieben Ländern, welche in das sogenannte “Superior Priority Visa Service”-Programm aufgenommen wurden. Im Rahmen dieses Service werden Visa für das Vereinigte Königreich innerhalb von 24 Stunden ausgestellt.

Entsprechende Pilotprojekte in Peking und Neu Dehli waren offenbar so erfolgreich, dass der britische Premierminister jetzt auf seiner Asienreise eine Erweiterung auf die Philippinen ankündigte, so eine Pressemitteilung der britischen Botschaft in Manila.

Die schnellen Visa sollen ab April gegen eine zusätzliche Gebühr angeboten werden. Der Service richtet sich an Wirtschaftsführer, Investoren und wohlhabende Touristen. Damit wird das Programm gezielt als Instrument der Wirtschaftsentwicklung eingesetzt.

Der britische Botschafter auf den Philippinen, Asif Ahmad, sagte, dass er sehr erfreut sei, dass die Philippinen bereits in der ersten Welle der Länder mit dabei sind. Dies sei auch ein Ergebnis der zunehmenden wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Länder.

Die Zahl der britischen Besucher auf den Philippinen ist auf einem Allzeithoch und die Zahl der philippinischen Besucher in Großbritannien nahm im vergangenen Jahr um 23 Prozent zu.

Aktuell dauert die Visabearbeitung der britischen Botschaft rund 15 Tage, für eine zusätzliche Gebühr ist auch eine schnellere Bearbeitung innerhalb von vier Tagen möglich. Mit der neuen 24 Stunden Bearbeitung für das Visa kommt jetzt eine dritte Option hinzu.