Nordluzon: Baguio unterstützt Vigan

5. Oktober 2014 – In Nordluzon ziehen zwei der wichtigsten Städte an einem Strang: Baguio unterstützt Vigan.

Weltkulturerbe: Vigan in Nordluzun - Philippinen

Weltkulturerbe: Vigan in Nordluzun – Philippinen

Die Verantwortlichen Gremien der Kordillera-Stadt Baguio haben beschlossen, die spanische Kolonialstadt Vigan bei ihrer Teilname an dem weltweiten Städtewettbewerb „New Wonder Cities of the World“ zu unterstützen.

Vigan ist eine von insgesamt vier UNESCO-Weltkulturerbestätten in Nordluzon und ist der einzige verbliebene Kandidat im aktuellen Wettbewerb um den Titel „Städtewunder der Welt“.

Die Kolonialstadt mit der berühmten Callo Crisologo hat es unter die 21 Finalisten geschafft, die globale Konkurrenz ist dabei gross.

Baguio ruft jetzt aus den Bergen der Kordillera dazu auf, online für die Stadt Vigan an der Westküste von Nordluzon zu stimmen.

Auch Präsident Benigno Simeon Aquino III hatte die Ministerien für Tourismus und Inneres sowie das Aussenministerium zu einer Intensivierung der Kampagne für Vigan aufgerufen.

Vigan ist die einzige komplett erhaltene spanische Kolonialstadt in Asien. Über die Kopfsteinpflaster der pitoresken Stadt fahren Pferdekutschen, Kunsthandwerk und spanisches Gebäck wird angeboten.

In 2011 hatte der Untergrundfluss in Puerto Princesa den Titel „Weltwunder“ erhalten und seitdem erlebt die Hauptstadt von Palawan einen wahren Touristenboom.

New 7 wonders
Weltkulturerbe in Nordluzon