Kleiner „Herbstregen“ für Nordluzon und Kordillera

28. Oktober 2015 – Die Regenzeit ist für dieses Jahr schon wieder Vergangenheit und die letzten Wochen brachten schon fast wieder zu viel trockene Tage für den Norden des Landes, da ist ein kleiner „Herbstregen“ eher willkommen.

Wetter 28-10-2014

Seit dem Wochenende gibt es hier und da vereinzelte Schauer und nicht nur die Reisbauern freuen sich darüber.

Der philippinische Herbst im Norden des Landes bringt schon wieder einen Vorgeschmack auf Winter:

Trockene und warme Tage, frische Nächte.

Für heute sind ein paar leichte Schauer in der Vorhersage, in den Genuss kommen Cagayan Valley, Cordillera und Ilocos.

Der sogenannte „hanging amihan“ bringt den angenehmen Monsun aus nordöstlicher Richtung, so die Wetterfrösche von Pagasa (Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services Administration).

Regenschauer und vereinzelte Gewitter sind auch für die Region Bicol und die Provinz Quezon zu erwarten, so Pagasa weiter.

Die Windgeschwindigkeiten sind im Norden mittel bis stark, im Rest des Landes eher moderat.

Ebenso verhält es sich bei den Küstengewässern.

Pagasa Website