High Speed Internet für Cebu, Bohol und Boracay

20. Oktober 2014 – PLDT bietet jetzt High Speed Internet auch für Cebu, Bohol, Boracay und andere Regionen der Philippinen an.

PLDT_logo.svg

Seit April seien die entsprechenden Funkzellen von 200 auf über 400 verdoppelt worden, so der grösste philippinische Telefonanbieter in einer Mitteilung.

Der Ausbau des sogenannten Time-Division Duplex-Long Term Evolution (TD-LTE) Netzwerks bestand schon für die Hauptstadt Manila und wurde in diesem Jahr neben Cebu, Bohol und Boracay auch auf einige Provinzen in Zentral- und Süd-Luzon sowie auf Mindanao ausgedehnt.

Für Kunden des Home Bro Ultera Angebots sind jetzt Internet Geschwindigkeiten von bis zu 10 mb pro Sekunde möglich.

TD-LTE sei eine Ergänzung zu anderen Technologien, so PLDT. Damit komme das Unternehmen dem Ziel näher, die gesamten Philippinen mit Breitband-Internet zu versorgen. Die LTE-Technologie ist auch als 4G-Netwerk international ein Begriff.

PLDT betreibt jetzt rund 5 500 LTE-Funkstationen und ein Glasfasernetz von insgesamt 90 000 Kilometer Länge. Das Unternehmen investiert rund 32 Millionen Pesos in diesem Jahr, eine Grossteil des Geldes fliesst in den Ausbau schnellerer Internet Verbindungen.