Mayon Vulkan auf Warnstufe 2

16. August 2014 – Für den Mayon Vulkan im Süden von Luzon auf den Philippinen ist jetzt die Warnstufe 2 ausgerufen worden.

Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie – Philippine Institute of Volcanology and Seismology (Phivolcs) – hat die Anhebung von Stufe 1 auf 2 beschlossen, weil eine verstärkte Aktivität des Vulkans gemessen und beobachtet werden kann.

Demnach gilt eine stärkere Eruption jetzt als sehr wahrscheinlich. Vulkanologe Eduardo Laguerta, der im Lignon Hill Observatorium von Philvolcs stationiert ist: „Der Austritt von Magna ist offensichtlich“.

Eine Mitteilung von Philvolcs informierte über einen neuen Lava Dom mit einer Höhe zwischen 30 und 50 Metern, dieser sei im Krater sichtbar. Als Lava Dom wird eine Säule bezeichnet, welche im Krater eines aktiven Vulkans wächst.

Mayon Vulkan im Süden von Luzon

Mayon Vulkan im Süden von Luzon

Die Instrumente verzeichneten ausserdem eine leichte Schwellung im mittleren Bereich des Vulkans, die sich offenbar seit der letzten stärkeren Eruption vom 7. Mai 2013 entwickelt hat. Damals war eine Truppe von fünf ausländischen Bergsteigern, darunter drei Deutsche, und der philippinische Tourguide ums Leben gekommen.

Auch der Ausstoss von Schwefel hat zugenommen. Durchschnittlich werden rund 500 Tonnen pro Tag gemessen, aktuell sind es aber 850 Tonnen pro Tag.

Der Govenor von Albay, Joey Salceda, hat seine Behörden angewiesen, ihn genau über die Zahl der Bewohner, welche in der permanenten Gefahrenzone von sechs Kilometern leben, zu informieren.

Ausserdem bereiten die Bürgermeister der im Bereich von 6 bis 8 Kilometern liegenden Dörfer ihre Bewohner auf Schutzmassnahmen vor.

Salceda hat zusätzlich jegliche unnötigen Aktivitäten in der Nähe der Sechs-Kilometer-Zone verboten. Dazu gehören u.a. Bergsteigen und Quadfahrten.

In den letzten 400 Jahren brach der Mayon über 50 Mal aus, damit ist er der mit Abstand aktivste Vulkan der Philippinen. Der Mayon ist 2462 Meter hoch und gilt aufgrund seiner perfekten Form als der schönste Vulkan der Welt. Er befindet sich im südlichen Ende der philippinischen Hauptinsel Luzon in der Region von Bicol, nahe der Stadt Legazpi.

Quelle: Inquirer
Bild: Wikipedia