Der superscharfe Bombenentschärfer

13. August 2014 – Ein superscharfer Bombenentschärfer der Polizei sorgt am Flughafen in Manila für Aufregung.

„Neil Perez“ ist einer der Kandidaten im diesjährigen „Misters of the Philippines“-Wettbewerb. Obwohl, eigentlich heisst er ja Mariano Flormata Jr., aber ein Künstlername kommt immer gut, auf den Philippinen sowieso.

 Mariano Flormata - Foto: Raymund Isaac

Mariano Flormata – Foto: Raymund Isaac

Er passt so gar nicht in das Klischee vom philippinischen Cop: Kein untersetzter, von San Miguel geformter Körper, samt sich über den ausufernden Bauch spannendem blauen Dienstshirt. Nein, was Mariano zeigt, kann sich wirklich sehen lassen: „Sex appeal“ sagt man wohl neudeutsch dazu, wenn er für die Kameras posiert, dann knistert die Luft, oder so.

Dabei ist sein eigentlicher Job schon explosiv genug. Im wahren Leben ist er nämlich professioneller Bombenentschärfer bei der Aviation und Security Group (Avsegroup) der philippinischen Polizei.

„Mar“, wie ihn seine Freunde und Kollegen nennen, ist 29 Jahre alt und einer von 26 Teilnehmern am Wettbewerb in diesem Jahr.
Gewonnen hat er zwar noch nicht, aber bekommt schon jetzt die grösste Aufmerksamkeit, was natürlich auch an seinem Job liegt.

Und er könnte das neue Vorbild an Fitness für seine Polizeikollegen werden: „Ich möchte einen gesunden Lebensstil propagieren.“ Soweit die Theorie, die Praxis dürfte anders aussehen, aber Träumen gehört in der Branche ja zum Handwerk.

Flormata is Modelnovize und kommt aus dem Armenviertel Tondo in Manila. Jetzt geht es in die nächste Entscheidungsrunde, von den 20 Finalisten kommen vier in den internationalen Teil des Wettbewerbs. Man darf gespannt sein, ob der superscharfe Bomenentschärfer der philippinischen Polizei weiterhin für Furore sorgen wird.

Quelle: Inquirer
Foto: Raymund Isaac