David Leprozo: Kordillera Fotograf stellt in Wien aus

4. August 2014 – Der bekannte Kordillera Fotograf David Leprozo aus Baguio wird in dieser Woche eine Ausstellung mit seinen Bildern in Wien eröffnen.

Bild: David Leprozo

Bild: David Leprozo

Die Ausstellung läuft vom 7. bis zum 10. August im Rahmen der Igorot Global Consultation Konferenz und zeigt die Kultur dieser Bergregion in Nordluzon.

Seine Ausstellung heisst „Kordilyera“ und umfasst verschiedene Portraits sowie Aufnahmen von Landschaften und Szenen der Kordillera, dem „Dach der Philippinen“. Die Kultur der Igorot und die Reisterrassen sind natürlich auf vielen Bildern zu sehen.

Die Ausstellung wird unterstützt von der Manila Broadcasting Corp, Aboitiz Corp, Philip Morris Fortune Tobacco Corp, John Hay Manor, Forest Lodge, Kubong Sawali, Beneco, Easter Weaving, Baguio Country Club, Chanum Foundation, der Gani Nerez Familie, Dr. Brenda Atos Villanueva und Familie, Gladys De Vera, Bernardo Vergara und Marilou Bosshard.

Ausstellung in Wien

Ausstellung in Wien

David Leprozo war schon viel in der Welt unterwegs und präsentierte die Bilder der Kultur seiner Heimatregion bereits in Kanada, Hawaii und anderen Länder Südostasiens.

Leprozo: „Das ist ein Meilenstein in meiner Entwicklung als Künstler. In dieser modernen Welt geht zwar mittlerweile Vieles digital und auf Knopfdruck. Aber nur ein Ausstellung im alten Stil kann wirklich die Stimmung meiner Heimatregion zeigen. Ich freue mich sehr auf Europa!“

Leprozo ist bekannt dafür, die Kultur, Kunst und Tradition der Kordillera gekonnt in Szene zu setzen. Er ist damit ein Botschafter der Region, die bei Touristen immer beliebter wird, nicht zuletzt wegen der weltbekannten Reisterrassen.

Quelle: GMA