Kreuzfahrten: Philippinen und Vigan als Ziel

18. Juli 2014 – Drei der grössten Unternehmen der Branche, Carnival, Royal Caribbean und Norwegian Cruise Lines, haben ihr Interesse bekundet, die Philippinen als eine Destination für internationale Kreuzfahrten auszubauen, ein Ausflugsziel könnte Vigan in Nordluzon sein.

Dies wurde nach einem Treffen des philippinischen Botschafters in den USA, Jose L. Cuisia, Jr., mit verantwortlichen Managern der drei Kreuzfahrt Giganten in Miami bekannt gegeben.

In seinem Bericht an den philippinischen Aussenminister, Albert F. Del Rosario, Botschafter Cuisia sagte, dass die Vertreter der Branche konkretes Feedback gegeben hätten, welche Schritte die Philippinen unternehmen müssten, um für die Gäste dieser Kreuzfahrten ein besonderes und einmaliges Erlebnis bieten zu können.

“Die Kreuzfahrt Unternehmen sind bereit, die Philippinen bei der Entwicklung der entsprechenden Infrastruktur zu helfen“, so Botschafter Cuisia.

Der Botschafter nutzte das hochrangige Treffen auch, um auf interessante Ausflugsziele auf den Philipppinen aufmerksam zu machen, darunter vor allem Vigan in Ilocos Sur in Nord Luzon.

Das beliebte Tourismusziel im Norden der Philippinen ist jetzt in der finalen Gruppe zur Wahl der „Sieben Weltwunder“ in der Städte Kategorie. Vigan ist bereits die einzige philippinische Stadt auf der Liste des Weltkulturerbe der UNESCO, für das beste Beispiel der Erhaltung einer spanischen Kolonialstadt in Asien.

Die Vetreter der Kreuzfahrtunternehmen teilten ausserdem mit, mehr Seeleute von den Philippinen anstellen zu wollen. Schon jetzt arbeiten bereits 61 700 Filipinos bei den drei Unternehmen.

Botschafter Cuisa: „Es gab deutliches Lob für die philippinischen Mitarbeiter auf allen Schiffen und die klare Aussage, dass der Erfolg der Unternehmen auch ein Ergebnis der hervorragenden Leistungen der Filipinos in den Mannschaften ist.“


Quelle: http://www.balita.com/cruise-lines-eye-phl-as-cruise-ship-destination/?#038;#038