HDOs gegen Estrada, Revilla und Enrile – Wann folgt Verhaftung?

18. Juni 2014 – Das Sandiganbayan (Korruptionsgericht) erteilte gestern Ausreiseverbote (sogenannte Hold-Departure Orders) gegen die Senatoren Ramon ‚Bong‘ Revilla Jr. und Juan Ponce Enrile sowie weiterer der Korruption Angeklagten im Falle des Pork Barrel Betrugs.

Die Hold-Departure Orders (HDO) gegen Revilla und 31 mit ihm Angeklagten wurde von der 1. Division des Korruptionsgerichts ausgestellt, während die HDOs gegen Enrile sowie weiteren 18 Mitangeklagten von der 3. Division des Gerichts erteilt wurde.

Bereits am Tag zuvor hat die 5. Division des Sandiganbayans eine Hold-Departure Order gegen Senator Jinggoy Estrada und 13 Mitangeklagten erteilt, zusammen mit Janet Lim-Napoles, der angeblichen Drahtzieherin des größten bislang aufgeflogenen Schmiergeldskandals des Landes.

Die Anweisung ordnet das ‚Bureau of Immigration‘ an, die Angeklagten am Verlassen der Philippinen zu hindern, solange ihre Fälle vor Gericht verhandelt werden.

Neben dem Ausreiseverbot wird nun täglich mit der Verhaftung der drei prominenten Senatoren gerechnet, nachdem nun auch schließlich die speziell für sie errichteten Arrest-Bungalows fertig gestellt wurden. Diese verfügen laut Meldungen über einen Freiraum von 32 Quadratmetern.


Quelle u.a.: http://www.solarnews.ph/news/2014/06/18/sandiganbayan-issues-hdos-vs-revilla-enrile