Kommt Tropensturm Domeng doch in die Region Manila?

9. Apr. 2014 – Die ‚Tropische Depression‘ Domeng (internat. Name: Peipah) wird nun wahrscheinlich doch in die Nähe der Metro Manila kommen, laut der neuesten Vorhersage des ‚US Navy und Air Force Joint Typhoon Watch Center‘ (JTWC).

Das in Hawaii ansässige JTWC, projizierte den Weg des Zyklons weiter nach Nordwesten in die Region Southern Tagalog und möglicherweise auch Metro Manila, nach dem es die Visayas streifte.

Laut JTWC hat sich jedoch Domeng in den letzten 12 Stunden unberechenbar bewegt und kann seine Richtung jederzeit wieder ändern. Man erwartet, dass der Sturm vor seinem Landfall noch mal an Stärke zulegt, bis er sich über den zentralen Philippinen auflöst.

Domeng befand sich gestern um 23 Uhr, 410 Kilometer östlich von Hinatuan (Surigao del Sur). Derzeit beträgt seine maximale Windgeschwindigkeit 55 km/h in der Nähe seines Zentrums. Innerhalb seines 400 km Durchmessers fällt Niederschlag zwischen 5 und 15 mm pro Stunde (mäßig bis schwer).

Der Leiter des ‚Department of Science and Technology Project NOAH‘, relativierte die erwarteten Sturmfluten. Die durch Domeng erzeugten Wassermengen seien „nichts“ im Vergleich zu Yolanda. Das Niveau der Sturmflut läge unterhalb eines Meters.


Quelle u.a.: http://www.abs-cbnnews.com/nation/metro-manila/04/08/14/jtwc-cyclone-domeng-may-pass-near-metro-manila