MILF: 4 unserer Männer starben als Märtyrer in Basilan

16. Apr. 2014 – Die ‚Moro Islamic Liberation Front‘ (MILF) verurteilte die Tötung vier ihrer Mitglieder in einer Operation des Militärs in Basilan, die sich nur 2 Wochen nach Unterzeichnung des Friedensabkommens ereignete.

„Vier unserer Mitglieder starben als Märtyrer.“ sagte der stellvertretende Vorsitzende der MILF, Ghazali Jaafar gestern gegenüber Reportern. (Vgl. auch Meldung HIER: Erneut blutige Kämpfe in Basilan)

Die Streitkräfte der Regierung starteten die Operation am vergangenen Freitag, mit dem Ziel zwei Anführer der Abu Sayyaf zu ergreifen. Laut Militär wurden dabei 18 Abu Sayyaf Banditen und MILF-Rebellen getötet. Angeblich handelten die MILF Mitglieder auf eigene Faust, als diese den Abu Sayyaf Mitgliedern zu Hilfe eilten, da sie mit ihnen verwandt waren.

DKB-Partnerprogramm

„Uns ist bekannt, dass die MILF gesetzeswidrige Ausläufer unterhält, die schwer zu kontrollieren sind. Einige haben Verwandte bei der Abu Sayyaf. Sie helfen ihnen aus persönlichem Interesse.“, sagte General Emmanuel Bautista den Reportern in Zamboanga City.

Jaafar ist davon nicht überzeugt und warnte das Militär vor einer Störung der „Schonzeit“ zwischen der Regierung und der MILF, die nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens übergangsweise gelte. „Wir wollen nicht, dass das Friedensabkommen durch solch unerwünschte und vom Militär angezettelte Zwischenfälle gestört wird.“, sagte Jaafar.

Die MILF forderte das Internationale Komitee zur Überwachung der Waffenruhe zwischen den Philippinen und den Rebellen auf, zu untersuchen, wer für den Gewaltausbruch am Freitag verantwortlich war, ergänzte Jaafar.

Jaafar sagte, der Angriff war wahrscheinlich das Ergebnis schlechter Leistungen des militärischen Geheimdienstes. „Ich glaube der Angriff auf MILF Territorium war allerdings beabsichtigt. Hat das Militär etwa nicht gewusst, dass es die MILF war, die sie angriffen? Das Militär sollte zuerst eine Aufklärung durchführen und seinen Geheimdienst befragen. Das sind doch Grundlagen.“, sagte er.

Jaafar verwies darauf, dass sich der „Fehler“ nicht noch einmal wiederholen dürfe.

Der Vorfall unterstreicht die Schwierigkeit der Aufgabe, das Friedensabkommen umzusetzen. Das Militär und die MILF sollen gemeinsam die Sicherheit in den muslimisch dominierten Gebieten garantieren, bis die vorgesehene Bangsamoro-Polizei steht.


Quelle u.a.: http://www.rappler.com/nation/55554-milf-probe-basilan-operation