Deutscher wegen Gewalttätigkeit verhaftet

20. Feb. 2014 – Ein Deutscher wurde in Tabaco (Provinz Albay) wegen angeblicher Gewalttätigkeiten gegen seine philippinische Freundin von der Polizei verhaftet.

Michael Alexander S. (53) wurde am Montag Nachmittag festgenommen und wegen zwei Fällen von häuslicher Gewalt angeklagt.

Eduardo Chavez, Leiter der Polizei von Catanduanes berichtete, dass S. seine Gewalttaten gegen seine philippinische Freundin in Catanduanes gestand, jedoch anschließend nach Tabaco floh.

Nach dem er sich nach Tabaco abgesetzt hatte, suchte sich S. eine neue Freundin.

Wie lange sich S. bereits in den Philippinen aufhält, konnte das Bureau of Immigration nicht feststellen, da in seinem Reisepass keinen Eintrag verzeichnet ist.

Sollte sich auch hierbei ein Fehlverhalten des Deutschen herausstellen, erwartet ihn die sofortige Deportation. S. befindet sich derzeit im Gewahrsam der Polizei von Catanduanes.


Quelle u.a.: http://globalnation.inquirer.net/99212/german-arrested-for-allegedly-beating-up-filipina-girlfriend