Führte Kritik am Stromversorger zur Stromabschaltung?

26. Jan. 2014 – Seit drei Tagen bereits, wurde dem ehemaligen Präsidenten Fidel V. Ramos und seiner Schwester, der ehemaligen Senatorin Leticia Ramos-Shahani, vom Energieversorger der Strom gekappt.

Shahanis Sohn sagte, der lokale Energieversorger, die Pangasinan Electric Cooperative (Panelco), die Shahani und Ramos mit Strom versorgten, hätten ihnen kurzerhand den Strom abgestellt, nachdem er die exorbitante Strompreiserhöhung vom Dezember kritisierte.

„Dreißig Minuten nachdem ich von einer lokalen Radiostation am Mittwoch interviewt wurde, schalteten sie uns den Strom ab.“, berichtete Shahani. „Das ist eine klare Schikanierung.“

Am vergangenen Montag kritisierte Shahani das Management von Panelco, das die Strompreiserhöhung vom Dezember, gegenüber den verärgerten Verbrauchern rechtfertigte.

Panelco-Manager Hugo Celso Sansano sagte jedoch, dass das Unternehmen nicht für den Stromausfall beim Haus von Ramos verantwortlich sei.

„Wir wissen nicht, was passiert ist, da uns Shahani nicht um Hilfe bat.“, meinte Sansano.


Quelle u.a.: http://newsinfo.inquirer.net/569523/power-cut-at-fidel-v-ramos-ancestral-home